Kontakt

Tierarztpraxis

Tätigkeitsschwerpunkt

Osteopathie

Dr. Wiebke de Buhr

Hanssenstraße 1a/ Ecke Holtenauerstraße

24106 Kiel

 

Telefon

0431 28 91 31 95 0431 28 91 31 95

Bitte Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen

 

E-Mail

info@tierosteopathie-kiel.de

 

 

Tierarztpraxis Osteopathie, Chiropraktik & Physiotherapie
Tierarztpraxis Osteopathie, Chiropraktik & Physiotherapie

Was versteht man unter Craniosacraltherapie?

 

 

Die Craniosacraltherapie stellt eine besondere osteopathische Untersuchungs- und Behandlungsmethode dar. 

      

Zum Craniosacralen System gehören Schädel (Cranium), zentrales und peripheres Nervensystem mit Gehirn, Rückenmark und Nerven, Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit sowie Bindegewebshäute und Kreuzbein (Os sacrum). Die Schädelknochen sind beweglich untereinander verbunden. Der Kopf wiederum ist durch die Rückenmarkshäute mit dem Kreuzbein verbunden, so dass Bewegungen wie bei einem Seilzugsystem aus dem Schädelbereich

auf den Kreuzbeinbereich und umgekehrt übertragen werden.

 

Die Craniosakraltherapie hilft daher auch bei Blockaden in der

Wirbelsäule und im Iliosakralgelenk, die Schmerzen und Lahmheiten

hervorrufen.

 

Zudem kann bei Angst, Aggressivität und Nervosität eine craniosacrale Behandlung durch Ihren ausgleichenden Effekt auf das Nervensystem sehr gute therapeutische Ergebnisse erzielen. Dies erfolgt durch die Harmonisierung des craniosacralen Rhythmus. Diese spürbare Bewegung entsteht durch die regelmäßige Produktion und Resorption der Rückenmarksflüssigkeit im Gehirn.

 

Häufig nach Traumata oder bei Jungtieren nach Schwergeburten auftretende Verschiebungen im Bereich der Schädelnähte können ebenfalls durch diese Therapieform behoben werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis Osteopathie